Pädagogik/Psychologie


„Oberstes Ziel des Pädagogik- und Psychologieunterrichts ist die Vorbereitung
des Schülers auf die Anforderungen des Lebens.“

(Felten/Stern)


Der Unterricht in Pädagogik/Psychologie (PP) vermittelt Ihnen nicht nur Einblicke in wissenschaftliche Sichtweisen des menschlichen Erlebens, Verhaltens und Handelns, sondern soll auch die Bereitschaft fördern, anderen Menschen offen und einfühlsam gegenüberzutreten. Das Fach unterstützt Sie dabei, soziale wie emotionale Kompetenzen zu erwerben sowie sich mit der eigenen Person auseinanderzusetzen - letztendlich als Beitrag zur Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit.

In der Fachrichtung Sozialwesen stellt das Unterrichtsfach Pädagogik/Psychologie das sogenannte „Profilfach“ dar und ist damit das vierte schriftliche Abschlussprüfungsfach.

Im Unterricht werden ausgewählte Kenntnisse aus der Psychologie und der Erziehungswissenschaft vermittelt und diskutiert. Ausgehend von individuellen Praxis- und Lebenserfahrungen sowie relevanter, aktueller Handlungsbezüge eignen Sie sich vertiefte Fach- und Methodenkenntnisse beider Wissenschaften an und machen sich mit wesentlichen sozialwissenschaftlichen Denk- und Arbeitsweisen vertraut.

Stetige Bezüge zur fachpraktischen Ausbildung ermöglichen es Ihnen, Ihre pädagogischen und psychologischen Kenntnisse aus dem Unterricht kompetenzorientiert anzuwenden und bieten dabei Handlungsmöglichkeiten und Orientierung im Hinblick auf Ihr späteres Berufsfeld.

Im Vollzeitunterricht der 12. und 13.Klasse werden die gewonnenen Fachkenntnisse durch die wissenschaftlich fundierte Beleuchtung von konkreten Handlungssituationen erweitert und vertieft. Dabei lernen Sie im Rahmen komplexer theoretischer Aufgaben, Problemstellungen durch eigenständiges Urteilen und wissenschaftliches Denken zu bewerten und lösen.


 

Jahrgangsstufe Inhalte
11. Jahrgangsstufe
  • Pädagogik und Psychologie als Wissenschaft
  • Erleben, Verhalten und Handeln als Gegenstand der Psychologie
  • Wahrnehmung, Gedächtnis, Emotion und Motivation
  • Merkmale von Erziehung und Bildung; pädagogische Mündigkeit als übergreifendes Erziehungsziel; Aufgaben, Ziele und Probleme von Erziehungs- und Bildungsinstitutionen; Erziehungsstile
  • Lerntheorien: Klassisches und operantes Konditionieren; sozial-kognitive Theorie
12. Jahrgangsstufe
  • Grundlagen der Entwicklung
  • Persönlichkeitsentwicklung aus Sicht der Psychoanalyse nach S. Freud
  • Personenzentrierte Theorie nach C. Rogers
  • Identitätsfindung
  • Aufgaben und Arbeitsfelder Sozialer Arbeit: Verhaltensorientiertes Konzept; Life-Model nach German/Gitterman; Lebensweltorientierte Soziale Arbeit nach Thiersch
  • Soziale Kommunikation und Interaktion: Grundlagen; Kommunikationstheorie nach P. Watzlawick, Kommunikationstechniken
13. Jahrgangsstufe
  • Wissenschaftliche Grundlagen der Pädagogik und Psychologie: Wissenschaftlichkeit; Auffassungen von Wissenschaft; Erwerb wissenschaftlicher Erkenntnisse
  • Heil- und Sonderpädagogik: Grundlagen/Begriffe; Wertgebundenheit; Behinderungen; Theorie der Zuschreibung; Unterstützung beeinträchtigter Menschen
  • Klinische Psychologie: Grundlagen/Begriffe; Merkmale von Gesundheit und Krankheit; psychische Störungen; Entstehungstheorien; Behandlung psychischer Störungen
  • Organisationspsychologie: Merkmale von Organisationen; Kommunikations- und Entscheidungsstrukturen, entsprechende Auswirkungen; Organisationsentwicklung